Qigong mit Heinrich Kosider

Qigong für Einsteiger und Fortgeschrittene

Qigong ist eine bereits seit 3000 Jahren in China praktizierte Methode, um den Gesundheitszustand von Männern und Frauen zu verbessern und Krankheiten zu überwinden. Heute wird die Technik als Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) betrachtet. Qi steht in der chinesischen Sprache für Energie. Der Begriff Gong will darauf hinweisen, dass Üben Zeit benötigt. Das Praktizieren von Qigong wird als meditativ und entspannend empfunden. Die Aktivität beim Ausführen der vorgeschriebenen Bewegungen fördert den freien Fluss des Qi. In der chinesischen Medizin ist dieses freie Fließen in den Energiebahnen, die den Körper durchziehen, ein wesentlicher Aspekt für Gesundheit. Staut sich diese Energie dann entstehen Blockaden, die sich in Verspannungen und Schmerzen äußern können, und der Mensch wird krank. Das Praktizieren der fließenden Bewegungen ist für Sie eine gute Möglichkeit zur Gesunderhaltung, zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte, für die Kräftigung des Körpers, für die Harmonisierung des Geistes und für die Stärkung der Vitalität und des Wohlbefindens.

Jetzt einfach für Qigong anmelden!

Qigong mit Heinrich Kosider in Feucht bei Nürnberg

Zeit investieren für das Wohlbefinden

Anfänger können die Bewegungstechnik in Kursen erlernen. Doch neben den Bewegungsabläufen ist es auch für Fortgeschrittene vor allem wichtig, sich durch stetes Üben in die Situation zu bringen, nicht mehr über das Tun nachdenken zu müssen, sondern dass sich ein sanfter Fluss in den Bewegungen einstellt. Erst wenn Sie sich den Übungen einfach hingeben können, spüren Sie den Fluss der Qi Energie, die sich immer freier in Ihrem Körper entfalten kann. Dafür braucht es Zeit und Übung – dann ist es Qigong.

Durch die fließenden Bewegungen reguliert sich das gesamte körperliche System und der Geist findet Ruhe und Entspannung.

Selbst Verantwortung für die eigene Gesundheit übernehmen

Heute sind wir vielen Einflüssen ausgesetzt, die unseren Organismus negativ belasten. Auch wer bereits beim Einkauf der Lebensmittel bewusst und kritisch ist, wer sportlich aktiv ist und einen gesunden Lebensstil pflegt, kann von der sanften Bewegungstechnik profitieren. In der heutigen Zeit ist es wichtig, Verantwortung für die eigene Gesundheit zu übernehmen. Es gibt viele Ratschläge und Tipps, wie man gesund leben sollte. Durch die chinesische Art, die Energie in Bewegung zu bringen, erholen sich Körper und Geist. Die durch Alltagsbelastungen ausgebrannten Batterien können so auf eine angenehme Art wieder aufgeladen werden. Das stete Üben und sich Bewegen bringt jedoch noch einen anderen Effekt: Durch das konsequente Tun und dem an sich selbst Arbeiten erfahren Sie eine tiefe innere Befriedigung.

Positive Auswirkungen auf den Stoffwechsel

Wer gesund ist, verdankt dies auch einem gut funktionierenden Stoffwechsel. Wer gesund werden will, muss daran arbeiten seinen Stoffwechsel wieder ins Gleichgewicht zu bekommen.

Durch die Übungen und den dadurch geförderten freien Fluss der Energie (Qi) im Körper wird der Stoffwechsel stark angeregt. Durch gezielte Ernährung können die Entsäuerungsprozesse im Organismus angeregt werden. Durch den Energiestrom (Qi) wird der Organismus in die Lage versetzt, sich selbst zu reinigen und zu regulieren. Das bedeutet, dass belastende Stoffe ausgeleitet werden. Wer die chinesische Bewegungstechnik praktiziert, sollte für ausreichende Wasserzufuhr sorgen, damit die gelösten, belastenden Stoffe durch den in Gang gebrachten Ausleitungsprozess auch aus dem Körper herausgespült werden können.

Weitere Angebote und Tätigkeitsfelder:

    Kinesiologie (Touch for Health)
    Joalis-Beratung für die gesteuerte kontrollierte innere Reinigung (K.I.R.) nach MU Dr. med. Josef Jonáš.
    Befeldung mit MF 150 (nach Dieter Broers)
    Energiearbeit nach der Methode Pranaheilung (Pranic Healing nach Meister Choa Kok Sui)
    Nordic Walking